„Die grauenvolle Entdeckung des Jakob Levy Moreno“ – Mitreißende Uraufführung das.bernhard.ensemble _ Off Theater Wien 14.10.2020

Da ist der Regen über der Stadt. Und da sind die Verwundeten. Die tragenden, einsamen, ringenden Seelen auf den Straßen oder hinter den Fenstern. Viel wird geschleppt in dieser Zeit. Viel und viel zu Schweres. Niemand weiß, was kommt, was wird…

Wien 1913.

Und da ist das Ringen der Seele. Und der Weg dazu. In der Berggasse und hier im wunderbaren Tapetenzimmer in der Gruppe. Im Spiel soll die Seele erzählen. Frei werden und vielleicht vergeben. Vor allem sich selbst.

Die Zeit braucht das. Die eigene und die unsere.

Es geht um alles. Um das Eigene. Kränkung und Wut. Macht und Verhängnis. Körper und Schmerz. Freiheit und Diktatur. Leben oder Tod.

Es beginnt. Und sie sind dabei. Mitten in der Gruppe. Hitler und Stalin.

Es beginnt…

Das bernhard.ensemble lässt mit seiner neuesten Produktion „Die grauenvolle Entdeckung des Jakob Levy Moreno“  eindrucksvoll erleben wie innovativ und begeisternd modernes Theater sein kann.

Es beginnt bereits beim hervorragenden Bühnenbild (wie auch Komposition/Kostüm), das schon beim Eintreten atmosphärisch sehr einladend umfängt wie neugierig auf das weitere Geschehen macht. Das Publikum ist da schon gewonnen.

Aber das genügt dem bernhard.ensemble bei weitem nicht. Was in Darstellung und Choreographie folgt, ist eine Theaterperformance in beeindruckender künstlerischer Höchstleistung. Da gibt es keine Scheu vor Innovation und Experiment. Schauspiel und Tanz werden zum kraftvollen gemeinsamen wie mitreißenden Weg exemplarischer diktatorischer Seelenschau im übergreifenden kritischen Bühne-Publikum setting. Körper und Sprache setzen mit sensationeller Wucht und Effekt Mensch und Emotion in den Raum. Ein ganz besonderer Abend in vielfältigem Staunen ob der Möglichkeiten modernen Theaters – einmalig!  

„Ein Ereignis in künstlerischer Innovation, sensationeller Performancekraft wie thematischer Virtuosität“

„Die grauenvolle Entdeckung des Jakob Levy Moreno“ 

Regie und Konzept: Ernst Kurt Weigel

Choreographie: Leonie Wahl

Performance: Desi Bonato, Isabella Jeschke, Leonie Wahl, Kajetan Dick und Ernst Kurt Weigel

Komposition: b.fleischmann

Bühne und Kostüme: Devi Saha

Regieassistenz: Christina Berzaczy

Licht und Ton: Julian Vogel

Produktionsleitung/Presse: Monika Bangert / Simon Hajós

Social Media: Nadine-Melanie Hack

Weitere Spieltermine: Premierenwoche: 13.|14.|15.|16.|17.Okt. 2020

Oktober: 22.|23.|24.|27.|28.|29.|30.|31.

November: 3.|4.|6.|7.|17.|18.|19.|20.|24.|25.|26.

Beginnzeit: jeweils 20 Uhr

Veranstaltungseingang_Kirchengasse 41, 1070 Wien

Koproduktion DAS OFF THEATER / das.bernhard.ensemble / orgAnic reVolt

https://www.off-theater.at/

Walter Pobaschnig, 15.10.2020

Alle Fotos_Walter Pobaschnig.

https://literaturoutdoors.com

dig

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s