„Alles was jetzt aus Hirn und Herz kommt, hat eine ganz große Bedeutung für uns alle“ Erzsebet Nagy Saar, Künstlerin _ 5 Fragen _ 21.3.2020

IMG_20191018_101517a

 

Liebe Erzsebet, wie sieht jetzt Dein Tagesablauf aus?

Wenn ich male, suche ich die Stille, es ist also in gewisser Weise wie gewohnt. Aber das Gefühl ist jetzt natürlich anders. Im künstlerischen Prozess von Reflexion und Aktion ist es jetzt noch intensiver, bewegender als je zuvor.

 

Was ist jetzt für uns alle besonders wichtig?

Für uns alle ist jetzt enorm wichtig, dass wir aufeinander aufpassen, zuhause bleiben, gesund bleiben und für die, welche es brauchen, Hilfe anbieten. Die Situation ist sehr ernst zu nehmen und als Künstler gilt es jetzt auch wahrzunehmen und zu arbeiten, zu schaffen.

 

Welche Bezüge von Deinen Werken nimmst Du jetzt in die Bewältigung der aktuellen Situation mit?

Meine aktuellen Arbeiten sind von Menschen der Generationen des 20.Jahrhunderts und ihren Erfahrungen, Erzählungen auch ihren bleibenden Ängsten inspiriert. „Diese Zeiten kommen nie wieder“ habe ich dabei oft gehört. Das stimmt natürlich, aber es ist ein dystopischer Gedanke, der mich auch angesichts der aktuellen Situation bewegt und mich dazu motiviert zu malen, zu schaffen – beinahe atemlos.

 

90466092_216135852781833_357471652759470080_n

 

Dieses Foto meiner Werke in meinem Atelier symbolisiert jetzt meine Wahrnehmung wie Arbeit am Ausdrucksvollsten. Zwischen Licht und Schatten findet eine Trennung statt. Eine Trennung von Vergangenheit und dem Jetzt. Daran denke ich, das fühle ich und daran arbeite ich.

 

Hast Du Empfehlungen für virtuelle Kunstzugänge?

Für mich ist Kunst und Kunstbetrachtung immer etwas sehr Direktes, Anschauliches. Virtuelle Präsentationen sind daher nicht mein Zugang, um Kunst zu betrachten aber ich finde es gut und wichtig, dass diese Möglichkeit virtuell Ausstellungen ansehen zu können, besteht.

Spätestens wenn meine kommende geplante Ausstellung in Wien ausfällt, wird das bestimmt auch für mich ein Thema sein bzw werden.

 

Welchen Impuls aus Deinen Kunstprojekten möchtest Du uns mitgeben?

Mein Impuls bzw Wunsch für unsere Gesellschaft ist in diesen Zeiten globaler Pandemie noch tiefer, kritischer wie visionärer, in sich zu gehen und sich Zeit zu geben, um etwas Neues zu beginnen, zu erschaffen. Alles was jetzt aus dem Kopf, dem Hirn wie dem Herzen kommt, auch wenn es vielleicht zunächst Angst macht, hat eine ganz große Bedeutung für uns alle – in Leben und Kunst für unsere Zukunft.

 

Vielen Dank für das Interview liebe Erzsebet und viel Erfolg für Deine kommenden Ausstellungsprojekte und persönlich alles Gute!

 

89437505_829637024209533_7085048244132118528_o

 

5 Fragen an KünstlerInnen:

Erzsebet Nagy Saar, contemporary Artist painter

https://www.erzsebetnagysaar.com/

 

19.3.2020_Interview_Walter Pobaschnig. Das Interview wurde online geführt.

Fotos_Walter Pobaschnig

Bild_Erzsebet Nagy Saar.

 

Ein Gedanke zu „„Alles was jetzt aus Hirn und Herz kommt, hat eine ganz große Bedeutung für uns alle“ Erzsebet Nagy Saar, Künstlerin _ 5 Fragen _ 21.3.2020

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s